Leichte Brotdose

Neben der Qualität und dem Material einer Brotdose kann bei der Kaufentscheidung auch das Gewicht eine Rolle spielen. Geht es beispielsweise um ein möglichst geringes Gesamtgewicht der Wanderausrüstung, könnte eine leichte Brotdose hilfreich sein. Entscheidend ist jedoch das Verhältnis von Qualität und Gewicht. Das gilt für den Outdoor Bereich und ebenso im täglichen Einsatz in Büro, Schule und Kindergarten

Eine leichte Brotdose!

Leichte Brotdose Freigeist
Leichte Brotdose von Freigeist*

Bei längeren Wanderungen können einige hundert Gramm einen relevanten Unterschied machen. Lassen sich bei  fünf Gegenständen jeweils 100-200 Gramm einsparen, ist der gefüllte Trackingrucksack spürbar leichter. Hier rücken schnell die mitgeführten Transportgefäße wie Trinkflasche oder Brotdose in den Fokus.

Auch für den täglichen Gebrauch sind leichte Gefäße vorteilhaft. Gerade wenn es um Kinder bzw. deren die Kindergartentaschen oder Schulranzen geht. Je weniger unser Nachwuchs zu schleppen hat, desto besser.

Vergleichen wir einmal die handelsüblichen Alternativen aus Kunststoff und Edelstahl:

Eine leichte Brotdose aus Kunststoff mit einem Fassungsvermögen von 800ml wiegt ca. 150 Gramm. Die etwas stabileren und auslaufsicheren Kunststoff-Versionen kommen auf ca. 200-250 Gramm. Damit machen sie rund 20% bzw. 25% des Gesamtgewichtes (Dose zzgl. 800gr Füllgewicht) aus. Eine vergleichbare auslaufsichere Brotdose aus Edelstahl bringt ca. 350-400 Gramm auf die Waage. Sie wiegt also knapp das Doppelte bzw. macht rund 30% des Gesamtgewichtes aus. Die Relation zur Füllmenge reduziert sich mit höherem Volumen. Ein PLUS für die Alternative aus Kunststoff.

Stabilität

Dass es sich bei Edelstahl um einen extrem robusten Werkstoff handelt ist bekannt (vgl. Material-Report). Nicht nur die Stoßfestigkeit sondern auch die Langlebigkeit von Edelstahlprodukten begeistert viele Outdoor-Begeisterte. Auch wenn es einmal etwas ruppig zu geht, bleiben auch leichte Brotdosen aus Edelstahl formstabil. Brotdosen aus Kunststoff hingegen sind bei Stürzen etwas anfälliger und können leichter brechen. Ein klares PLUS für die relativ leichte Brotdose aus Edelstahl.

Dichtigkeit

Während besonders leichte Brotdosen aus Kunststoff mangels ordentlicher Dichtung / Dichtring oft nicht zu 100% auslaufsicher sind, bringen die hier vorgestellten Edelstahl Brotdosen einen absoluten Auslaufschutz mit. Der Dichtungsring aus Silikon geht zu Lasten des Gewichtes, bietet jedoch die Möglichkeit, auch feuchte Lebensmittel mitzuführen. Unentschieden.

Fazit

Kommt es bei längeren Trackingtouren auf die letzten 100 Gramm an, ist eine leichte Brotdose aus Kunststoff die richtige Wahl. Sind diese 100 Gramm Mehrgewicht jedoch nicht entscheidend und legen Sie Wert auf Stabilität und Nachhaltigkeit, dann sollte die Wahl eindeutig auf eine Brotdose aus Edelstahl fallen.

Leichte Brotdose Freigeist*
Leichte Brotdose Freigeist*

Empfehlung leichte Brotdose

Suchen Sie eine stabile und praktische Brotdose für den Alltag, dann sollten Sie sich für eine Brotdose aus Edelstahl entscheiden. Mit einem etwas höheren Preis erwerben Sie ein langlebiges und nachhaltiges Produkt. Sie schonen Ressourcen und tragen damit Verantwortung beim Thema Umweltschutz und sind Vorbild für Ihre Kinder und eine ganze Generation. Nuten Sie unseren Ratgeber und entscheiden Sie sich für die für Sie passende Edelstahl Brotdose. Die spezialisierte Firma Freigeist vertreibt sehr empfehlenswerte Produkte. Hier werden sie bestimmt fündig!

Ein Gedanke zu „Leichte Brotdose“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.